Ethik und Sozialphilosophie der Digitalen Gesellschaft

Ich leite den Forschungsbereich Ethik der Künstlichen Intelligenz am Institut für Kognitionswissenschaft der Universität Osnabrück. Mein Team erarbeitet zeitgenössische kritische Philosophie der digitalen Welt. Es geht um Ethik der KI, Datenschutz und Big Data, Digital-Technologie und Macht, Technik-Aufklärung, Empowerment und Mitbestimmung.

Forschungsinteressen   Team

Woran wir arbeiten

Prädiktive Privatheit: Ein neues Schutzgut im Datenschutz, das speziell auf die Risiken prädiktiver Analytik reagiert – also auf die Verwendung von KI-Modellen zur Vorhersage von Verhalten und persönlichen Informationen.

  1. Mühlhoff, Rainer. 2021. „Predictive Privacy: Towards an Applied Ethics of Data Analytics“. Ethics and Information Technology. doi:10.1007/s10676-021-09606-x.

Mehr über prädiktive Privatheit

Human-Aided AI: Machine-Learning-Systeme beruhen auf menschlicher Mitarbeit und sind vernetzte soziotechnische Systeme.

  1. Mühlhoff, Rainer. 2020. „Human-Aided Artificial Intelligence: Or, How to Run Large Computations in Human Brains?“ New Media & Society 22 (10): 1868–84. doi:10.1177/1461444819885334.

Ethik der KI als kritische Sozialphilosophie: Für eine wirkungsvolle ethische Beschäftigung mit KI benötigen wir eine Macht-Analytik der KI-Systeme.

  1. Mühlhoff, Rainer. 2020. „Automatisierte Ungleichheit: Ethik der Künstlichen Intelligenz in der biopolitische Wende des Digitalen Kapitalismus“. Deutsche Zeitschrift für Philosophie 68 (6): 867–90. doi:10.1515/dzph-2020-0059.

Neuigkeiten | Termine

29. August 2022

Live bei WDR5 – Das Philosophische Radio

Am 29. August 2022 bin ich zu Gast bei WDR5 im Philosophischen Radio. Mit Moderator Jürgen Wiebicke rede ich über Ethik der künstlichen Intelligenz, Datensch...

23. September 2019

Wechsel an die TU Berlin

I’m happy to announce that as of October I will transition to the newly founded Excellence Cluster Science of Intelligence at Technische Universität Berlin....

22. February 2019

Zu Gast im Podcast Das Neue Berlin

Im Gespräch über meinen Artikel “Digitale Entmündigung und User Experience Design” mit den Moderatoren Jan Wetzel und Leo Schwarz.