Prädiktive Privatheit – Warum wir alle „etwas zu verbergen haben“

Das Problem des Datenschutzes im Kontext von Big Data und Künstlicher Intelligenz – verständlich erklärt in einem neuen Text für die Schriftenreihe VerantwortungKI – Künstliche Intelligenz und gesellschaftliche Folgen, Ausgabe 3/2020, der Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften.

Download und bibliographische Angaben

  1. Mühlhoff, Rainer. 2020. „Prädiktive Privatheit: Warum wir alle »etwas zu verbergen haben«“. In #VerantwortungKI – Künstliche Intelligenz und gesellschaftliche Folgen, herausgegeben von Christoph Markschies und Isabella Hermann. Bd. 3/2020. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften.

Datum: